lain disconnected


Forum

lieblingsanime - bin neugierig ^^

Moderatoren: Kizuna, pegga, HoaX, Lerche

Beitragvon Blanc » Mo 25. März 2002, 20:46

zuerst mal hallo! bin neu hier.

welche anime mögt ihr am liebsten?

1) NGE
2) Utena
3) Lain
4) DBZ
5) Record of Loddoss War
Benutzeravatar
Blanc
Society
Society
 
Beiträge: 261
Registriert: Mo 25. März 2002, 20:31
Wohnort: Steiermark

Beitragvon Lerche » Mo 25. März 2002, 21:55

Hallo auch und herzlich willkommen!

NGE und natürlich Lain. Diese beiden Animes sind für mich absolut herausragend, ich kann jetzt auch gar nicht sagen welches der beiden ich grossartiger finde...
Benutzeravatar
Lerche
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 395
Registriert: So 23. Dezember 2001, 13:48
Wohnort: FFM

Beitragvon Der Joh » Di 26. März 2002, 00:06

Gut find ich (in willkürlicher Reihenfolge):
-NGE (Obwohl ich wegen widrigen Umständen nur den Anfang, einen Teil der Mitte und das Ende sehen konnte und immer noch nicht das gesamte..)
-Vampire Princess Miyu TV (=Kyuuketsuki Miyu TV)
-Rurouni Kenshin OVA (das genaue Gegenteil der TV-Serie, welche aber auch nicht schlecht ist)
-Lain
-Love Hina
-DBZ
-Mononoke Hime
-Slayers
-noch'n Haufen anderer
Benutzeravatar
Der Joh
Society
Society
 
Beiträge: 276
Registriert: So 23. Dezember 2001, 14:04

Beitragvon Blanc » Di 26. März 2002, 11:57

mononoke hime war auch nicht schlecht. um was gehts eigentlich im anime vampire princess miyu?
Benutzeravatar
Blanc
Society
Society
 
Beiträge: 261
Registriert: Mo 25. März 2002, 20:31
Wohnort: Steiermark

Beitragvon Masayuki » Di 26. März 2002, 19:11

1. SEL
2. Boogiepop Phantom (auch wenns auf den ersten blick wien Lain-Fake aussieht)
3. NGE
4. Angel Sanctuary OVA (der manga is noch besser)
5. Kenshin (OVA sowie die Serie)
6. Love HIna
7. Ranma 1/2
8. Weiss Kreuz
9. Visions of Escaflowne (auch wenn das Chara-Design mehr als gewöhnungsbedürftig ist)
Masayuki
Ego
Ego
 
Beiträge: 1699
Registriert: Fr 15. März 2002, 17:47

Beitragvon Blanc » Di 26. März 2002, 19:32

wattn Boogiepop Phantom ?
Benutzeravatar
Blanc
Society
Society
 
Beiträge: 261
Registriert: Mo 25. März 2002, 20:31
Wohnort: Steiermark

Beitragvon Der Joh » Di 26. März 2002, 20:35

Quote: from Blanc on 11:57 am 26. März 2002
mononoke hime war auch nicht schlecht. um was gehts eigentlich im anime vampire princess miyu?

Die Story ist hauptsächlich das Shinma (quasi Dämonen) von Miyu verbannt werden und ist am anfang sehr episodenhaft was sich später bessert.
Aber das was ich eigentlich an der Serie gut finde ist die melancholische Stimmung und das die meisten Folgen in einer Tragödie enden und nicht einem kitschigen Happy End. Ausserdem find ich den Soundtrack ausgezeichnet.
Benutzeravatar
Der Joh
Society
Society
 
Beiträge: 276
Registriert: So 23. Dezember 2001, 14:04

Beitragvon Blanc » Mi 27. März 2002, 18:32

jo i mag des bei den filmen überhaupt ned wenns zuerst so traurig war und dann n happy end. zb beim blauer vogel hats überhaupt nicht dazugepasst. falls ihr den film kennt.

habt ihr utena gesehn? ich finde den film total schön. hab aber bis jetzt nur die erste kassette

(Edited by Blanc at 18:35 am 27. März 2002)
Benutzeravatar
Blanc
Society
Society
 
Beiträge: 261
Registriert: Mo 25. März 2002, 20:31
Wohnort: Steiermark

Beitragvon Lerche » Mi 27. März 2002, 23:35

Zu Boogiepop Phantom: Ich hab nur die ersten 2 Episoden gesehen, und die fand ich eigentlich sehr beeindruckend. Was mir nicht so gefallen hat war, daß das ganze ziemlich episodenhaft wirkt. Ist mein Eindruck (nach 2 Episoden) richtig, daß jede Episode eine andere Person in den Mittelpunkt stellt?
Wenn dieser Eindruck nicht wär würd ich mir vielleicht glatt die DVDs kaufen.

Bei Mononoke Hime hat mich auch das Happy End etwas gestört. Und sonst... schon ein schöner Film eigentlich, aber die Charaktere sind nicht gerade 'tief'. Oder wie sagt man da?
Benutzeravatar
Lerche
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 395
Registriert: So 23. Dezember 2001, 13:48
Wohnort: FFM

Beitragvon Der Joh » Mi 27. März 2002, 23:49

@Lerche
Vielleicht solltest du noch dir dritte Episode sehen. Es ist zwar immer einer im Mittelpunkt, aber alle Leute sind miteinander verwickelt. Eine Szene die in der zweiten Folge vorkommt taucht in der dritten wieder auf, aber diesmal ergibt sie Sinn, weil man sie aus den Augen einer anderen Person sieht.
Ausserdem scheint es einen Plot zu geben, und das wirkt dem episodenhaften entgegen. Ich glaub das ist nur am Anfang so.

Zu Mononoke-Hime: 'tief' meinst du komplex? vielschichtig? durchdacht? das sie keine Persönlichkeit haben? eindimensional?

Monoke Hime hatte übrigens auch nen netten Soundtrack. Und obwohl das jetzt so aussieht als ob ich das zu jedem Anime sage, ist das bloss der lustige Zufall das in letzter Zeit fast alle Animes genannt wurden die meiner Meinung nach einen guten Soundtrack haben. Vielleicht mach ich morgen nen Thread dazu..
Benutzeravatar
Der Joh
Society
Society
 
Beiträge: 276
Registriert: So 23. Dezember 2001, 14:04

Nächste

Zurück zu Alles, was nicht Lain ist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron