lain disconnected


Forum

Rebuild of Evangelion

Moderatoren: Kizuna, pegga, HoaX, Lerche

Beitragvon Aline » Do 2. August 2007, 19:06

hmpf, nge war schon am anfang langweilig, ich erinnere mich dunkel an eine zusammenfassung von allem was so passiert ist....über 2 folgen -.-

und diese emo atacken von azuka und shinji....100000 und ein mahl die selbe bilderserie wiederholt und so wieder ein parr minuten rausgeholt und dann wird erwarted das man da wasauchimmer reininterpretiert :em-grummel:

und der erste film war ja wohl auch ein scherz, einfach nur die blöde serie zusammengeschnitten ><

n musical haben sie noch nicht(glaub ich)

naja... soweit zu nge
Sinners do not know their own sin.
If you know your own sin, are you a sinner?
Benutzeravatar
Aline
Rumors
Rumors
 
Beiträge: 375
Registriert: So 2. Juli 2006, 19:11
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Kobold » Do 2. August 2007, 19:16

Na komm. Zum Anfang kann man eigentlich nix schlechtes sagen. Du hättest dich halt mehr auf das hypnotische Konzert der Zikaden (oder warens Grillen) konzentrieren müssen! :grin: (wenn ich dieses Geräusch irgendwo anders höre denke ich automatisch an NGE^^)
There is no such thing as forever. Everything ends sooner or later. Just as it should.
Benutzeravatar
Kobold
Protocol
Protocol
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 5. August 2006, 19:46
Wohnort: Stadt der schwarzen Steine (Lehesten(Thür.Wald))

Beitragvon ExileBlue » Fr 3. August 2007, 23:54

ich find NGE ist zu recht kult, man muss nur offen dafür sein, die Handlung selber ist nicht das wichtigste... das mit den Angels und Evas. Wichtig ist, was mit den einzelnen Charakteren passiert und wie sie auf so ein Extrem reagieren. Mir hat auch immer sehr das Gefühl gefallen, dass trotz des ganzen durcheinanders und der Angst, immer noch normalität herrschte, irgendwie war das einfach krank, is aber eine Eigenschaft der Menschen, man gewöhnt sich an alles, egal wie schlimm. Zudem hat er viele Probleme der Japanischen Gesellschaft aufgegriffen und durch passende Darstellungen verstärkt analysiert. Langweilig ist der Anime nur, wenn man ihn nur oberflächlich betrachtet, genau wie bei einem guten Buch muss man versuchen zu verstehen. ... oder so

Aber nochma gucken... neeee~ xD
010000110110110001101111011100110110010100
100000011101000110100001100101001000000111
011101101111011100100110110001100100001011
000010000001101111011100000110010101101110
001000000111010001101000011001010010000001
101110011001010111100001110100
Benutzeravatar
ExileBlue
Distortion
Distortion
 
Beiträge: 122
Registriert: So 10. September 2006, 19:11

Beitragvon HoaX » Sa 4. August 2007, 00:32

trotzdem kein grund das schon wieder neu aufzulegen.^^
Yeki Bud Yeki Nabud. Gheir as Khoda Hishkas nabud.

>>lain war das erste OS-tan<< O.o
Benutzeravatar
HoaX
Ego
Ego
 
Beiträge: 1530
Registriert: Do 25. Mai 2006, 15:50
Wohnort: Oldenburg/Emden

Beitragvon Lala_su » Di 7. August 2007, 23:38

in dem trailer waren doch so gut wie nur scenen, die man schon kannte oder?
ich find den manga von yoshiyuki sadamoto ( schreibt der sich so ?? )auch ganz gut, grade, weil das da auf nen anderes ende histeuert, aber das jetzt auch noch mal in filmen zu machen ist echt scheiße. manch sachen sind grade deswegen schön, weil man da noch reininterpretieren kann, siehe das ende von monster, man hab ich mich geärgert, aber das ist trotzdem gut und macht die serie noch mal nen stück interessanter und das haben die sich echt verspielt.

zum realfilm gibt es ja auch schon recht lange trailer, das meißte davon ist aber fake, von fans gemacht. aber wenn auch nur 3% wahr sind, dann sind die evas echt scheiße animiert! *heul*
ich hoffe deswegen, dass nichts davon whr ist.

schaut es auch einfach auf youtube an, gibt genug davon T.T
Lala_su
Girls
Girls
 
Beiträge: 48
Registriert: So 27. Mai 2007, 18:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Lapskaus » Di 1. Juni 2010, 02:24

*Leichengräber spiel*

So ... ich hab grad NGE 2.22 gesehn und ne geschlagene Stunde die Fresse nich mehr zugekriegt und am Ende geschätzte 30 Minuten kurz vorm Hyperventilieren gewesen.
Mich hat der Film absolut begeistert.
Ich hatte Angst, dass ich vielleicht nach über einem Jahr Wartezeit enttäuscht werden könnte, da sich mit der Zeit natürlich ein gewisses Maß an Erwartung und Vorfreude aufgebaut hat ...
diese wurden um mindestens das 3-fache getoppt.

Für mich der beste Film, den ich in den letzten 5 Jahren gesehen hab.

Ohh achja ... ich hab's ohne Untertitel geguckt, somit auch nur die Hälfte verstanden. Ich werd mir den einfach so oft zu Gemüte führen, bis ich ihn versteh.
In diesem Sinne:

Asuka Pirat
Benutzeravatar
Lapskaus
Girls
Girls
 
Beiträge: 42
Registriert: Mo 18. Januar 2010, 01:31
Wohnort: Zuhause

Beitragvon SEL II » Di 1. Juni 2010, 18:49

wie geil ist das denn :O
ich wusste zwar das es filme gibt...hab aber immer nur schlechtes drüber gehört ala alles wiederholung usw usf. und daher nie in erwägung gezogen sie selbst zu schauen :/

Das immer noch filme produziert werden mit dem ziel die story aus einem anderen blickwinkel zu erzählen wusste ich garnicht :O...muss ich gucken *.* NGE ist einer der geilsten animes überhaupt...mit ausnahme der letzten folge ^^

An der version 2.22 ist gegenüber der ursprünglichen
you can not advance version lediglich die qualität anders, sprich hd/bluray oder?

verdammt meine "muss-ich-gucken-liste" wächst und wächst ^^


@lapskaus
ist dein avatar selbst gezeichnet? der ist zu geil ^^
lernst du auch japanisch? Ich habe das gefühl das halbe forum kann japanisch oder farsi xD
SEL II
Kids
Kids
 
Beiträge: 199
Registriert: Mi 18. Juni 2008, 17:37
Wohnort: Ostbevern

Beitragvon Lapskaus » Di 1. Juni 2010, 19:22

Sofern du an abgeänderten NGE Stories interessiert bist, kann ich dir auch nur wärmstens Re-Take von Studio Kamigabuchi ans Herz legen. Kleines bisschen ecchi/Hentai drin, aber verbessert in meinen Augen nur die gesamte Story.

Richtig, 2.22 heißt die Blu-ray/DVD Version, da stellenweise nachgebessert wurde und neue Szenen drinne sind.

Avatar is nich selbstgezeichnet XD. Der stammt von Range Murata (neben ABe einer meiner Lieblinge), allerdings bisschen verändert von mir.
Hier das Original --> http://img35.imageshack.us/img35/9708/muratawp03.jpg

Bin Japanologiestudent im 2. Semester =3
Benutzeravatar
Lapskaus
Girls
Girls
 
Beiträge: 42
Registriert: Mo 18. Januar 2010, 01:31
Wohnort: Zuhause

Beitragvon SEL II » Di 1. Juni 2010, 20:26

lol ich dachte das ist lain im anti-look xD
ist aber kein charakter aus einem manga/anime oder? (ich steh voll auf den zeichenstil ^^)

von dem mangaka kenn ich sogar was :O
Last exile
SEL II
Kids
Kids
 
Beiträge: 199
Registriert: Mi 18. Juni 2008, 17:37
Wohnort: Ostbevern

Beitragvon HoaX » Di 1. Juni 2010, 21:08

wirklich so gut? Oo
Yeki Bud Yeki Nabud. Gheir as Khoda Hishkas nabud.

>>lain war das erste OS-tan<< O.o
Benutzeravatar
HoaX
Ego
Ego
 
Beiträge: 1530
Registriert: Do 25. Mai 2006, 15:50
Wohnort: Oldenburg/Emden

VorherigeNächste

Zurück zu Alles, was nicht Lain ist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron