lain disconnected


Forum

Ghost Hound

Moderatoren: Kizuna, pegga, HoaX, Lerche

Ghost Hound

Beitragvon HoaX » Do 6. Dezember 2007, 16:50

auf empfehlung von exile hab ich mir mal die erste folge angesehn.
mein endruck: ein muss für fans von verstörenden, langsamen animes mit tiefgang. bis jetzt ging es um einen jungen der an nacolepsi leidet undim traum außerkörperliche erfahrungen macht und irgent ein trauma verarbeitet.
die bildsrache ist langsam und es herscht trotz schönen hintergründen eine dunkle stimmung. die charachtäre sind alle irgentwie eigenartig und tiefgründig.
besonders gut fand ich bis jetzt die verstörenden traumsequenzen und halluzinationen.

das einzige was nerft ist das charadesigne. die nasen sind nur striche, kaum markante züge und die augen haben so viel details und ausdruckskraft wie har gekochte eier.

hat das schon jemand geschaut?
Yeki Bud Yeki Nabud. Gheir as Khoda Hishkas nabud.

>>lain war das erste OS-tan<< O.o
Benutzeravatar
HoaX
Ego
Ego
 
Beiträge: 1530
Registriert: Do 25. Mai 2006, 15:50
Wohnort: Oldenburg/Emden

Zurück zu Alles, was nicht Lain ist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron