lain disconnected


Forum

Dai Satō erklärt den Untergang des Anime

Moderatoren: Kizuna, pegga, HoaX, Lerche

Beitragvon Nathan » Sa 11. Juni 2011, 19:25

hmmm

könnte es sein, dass wir bisher die seichte und naive Kost kaum zu sehen bekamen, weil man der Meinung war, es gäbe keinen Markt dafür?

Das man nun auch für diese Filme den Markt in Deutschland entdeckt hat und jetzt versucht alles auf einmal abzusetzen?

Ich weiß es nicht, war nur ne dumme Idee. :wink:
willst Du auch verletzt werden, willst Du erleben wie dein Herz ohne Ende aufgerieben wird, gnadenlos, wenn das der Fall ist, schau nicht weg egal was passiert. ( Layer 08 )
Nathan
Girls
Girls
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Oktober 2005, 16:14

Beitragvon Aline » So 12. Juni 2011, 12:03

Hmm ich benutze fast ausschließlich das Netz um an Animes zu kommen und ich kann mit siherheit sagen, dass es nichts mit dem deutschen Markt zu tun hat.
Sinners do not know their own sin.
If you know your own sin, are you a sinner?
Benutzeravatar
Aline
Rumors
Rumors
 
Beiträge: 375
Registriert: So 2. Juli 2006, 19:11
Wohnort: Hamburg

Beitragvon HoaX » Do 16. Juni 2011, 19:50

Nö so wie ich das mitbekomme wird der deutsche Markt genau so bombadiert mit dem Zeug. Bei uns dauert es immer nur ein wenig wegen der Übersetzungen.
Yeki Bud Yeki Nabud. Gheir as Khoda Hishkas nabud.

>>lain war das erste OS-tan<< O.o
Benutzeravatar
HoaX
Ego
Ego
 
Beiträge: 1530
Registriert: Do 25. Mai 2006, 15:50
Wohnort: Oldenburg/Emden

Beitragvon SEL II » Fr 8. Juli 2011, 11:52

imo wird es immer ein paar gute animes geben...denn neben dem GEWALTIGEN markt für softpornos gibt es eben auch die nachfrage nach anderen(guten) genres.

ist doch bei autos nicht anders...nur weil 99% aller autofahrer sich keinen porsche leisten können, heißt das nicht, dass es sich nicht lohnt ihn zu bauen .)

bestes beispiel sind doch Abes anime/manga kreationen... das sind alles nischen-animes. Die anzahl seiner kreationen ist doch ein guter indikator für seinen erfolg.
Und eins ist sicher der prozentuale anteil der sich fanartikel kaufen ist bei nischenanimes deutlich höher als bei mainstream animes.

fragen wir einfach den heimlichen naruto fan hoaX, wieviele naruto fanartikel er hat :lol:

das einzige problem ist es gehört verdammt viel mut und vertrauen dazu ein sauteures Produkt zuerstellen, von dem von vornherein klar ist das die Zielgruppe winzig ist. Von daher chapeau yoshitoshi & co & den leuten die das geld vorstrecken :shock:
SEL II
Kids
Kids
 
Beiträge: 199
Registriert: Mi 18. Juni 2008, 17:37
Wohnort: Ostbevern

Vorherige

Zurück zu Alles, was nicht Lain ist

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron