lain disconnected


Forum

wer ist lain

Moderatoren: Kizuna, pegga, HoaX, Lerche

Beitragvon Nathan » So 16. Oktober 2005, 16:17

Hallo

ich denke doch, dass in den Folgen gesagt wird wer lain ist. Denn erst so machen der größte Teil der Handlung überhaupt ein Sinn.

Also wer oder was ist lain wirklich?
Nathan
Girls
Girls
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Oktober 2005, 16:14

Beitragvon idiolatrie » So 16. Oktober 2005, 20:22

Administrationssoftware für das Wired?
Also eine Art Gott so wie der Administrator Herr über sein Netzwerk ist.
Benutzeravatar
idiolatrie
Girls
Girls
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 15. Oktober 2005, 18:13
Wohnort: Tirol

Beitragvon Nathan » So 16. Oktober 2005, 21:21

Hallo

Wäre möglich, aber eine Administrationssoftware ist nicht allgegenwärtig.

Wenn man von unserer Welt ausgeht, dann entspricht die Wired dem was wir Internet nennen. Wenn also lain allgegenwärtig ist und zu jedem Zeitpunkt überall sein kann, so müsste sie ein Protokoll sein. Denn nur Protokolle sind im Internet allgegenwärtig, weil ohne sie nichts laufen würde. Damit müsste also lain das Protokoll 7 sein.

Nathan
Nathan
Girls
Girls
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Oktober 2005, 16:14

Beitragvon idiolatrie » Di 18. Oktober 2005, 20:03

eher unwahrscheinlich da dein protokoll nicht weiß was mein protokoll macht

ein protokoll ist zwar algegenwärtig ist aber nur für den datentransport und den verbindungsaufbau verantwortlich

und lain ist wies scheint nicht für den datentransport zuständig

sie muss also eine art spoofing software sein
eine spoofing software ist in der lage den datentransfer zu beobachten
zusätzlich kann sie in echtzeit in den dateistrom und verbindungsaufbau eingreifen
Benutzeravatar
idiolatrie
Girls
Girls
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 15. Oktober 2005, 18:13
Wohnort: Tirol

Beitragvon Nathan » Mi 19. Oktober 2005, 16:31

Hallo idiolatrie

Ich denke das genau diese Warnung der Inhalt der Handlung dieser Serie ist. Das ein Protokoll nicht mehr als Transportmittel für Daten sein sollte. Es wird mehrfach bei lain darauf hingewiesen, das Protokoll 7 zum einen Erinnerung ihres Schöpfers enthält zum anderen auch die Grenzen zwischen realer und virtueller Welt aufheben soll. Etwas was wohl mehr als gefährlich ist.

Ich weiß das etwas strittig ist warum es in der realen Welt auch noch mal eine künstliche lain gibt. Ist sie wirklich eine zweite oder schon ein Abbild von der aus Wired?

Nathan

(Edited by Nathan at 18:08 am 19. Okt. 2005)
Nathan
Girls
Girls
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Oktober 2005, 16:14

Beitragvon idiolatrie » Mi 19. Oktober 2005, 17:41

obwohl die serie ja mehr oder weniger positiv ausgeht

lain bleibt übrig und langweilt sich - schluss
und hätte der wissenschaftler "überlebt" als eine art Gott so könnte er gar nicht schädlich sein da er damit ja sich geschädigt hätte. er wäre ein gütiger gott geworden alle anderen götter beißen sich selbst in den schwanz.

ich kann also keine gefährilchkeit in protokoll 7 und seinen nebenwirkungen entdecken

(Edited by idiolatrie at 18:42 am 19. Okt. 2005)
Benutzeravatar
idiolatrie
Girls
Girls
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 15. Oktober 2005, 18:13
Wohnort: Tirol

Beitragvon Nathan » Mi 19. Oktober 2005, 19:45

Hallo idiolatrie

also wenn meine Annahme stimmt, dann ist das Protokoll 7 für alle Zwischenfälle verantwortlich und somit lain. Sie beendet ja zum Schluss auch die Geschichte mit dem Reset, behält aber ihren Körper in der realen Welt.

Nathan
Nathan
Girls
Girls
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Oktober 2005, 16:14

Beitragvon Nathan » Mi 19. Oktober 2005, 19:47

Hallo

ich finde es eigentlich schade das niemand anders hier mitschreibet, denn ich weiß nicht ob ich mit meiner Annahme richtig liege oder ob die Geschichte bei anderen Annahmen auch einen Sinn ergibt.

Nathan
Nathan
Girls
Girls
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Oktober 2005, 16:14

Beitragvon idiolatrie » Do 20. Oktober 2005, 17:48

lain ist der beweis für den gott der gütig sein muss um sich nicht selbst zu vernichten - was bedueten würde das selbst gott nicht in der lage ist frei zu handeln, dass selbst ein gott oder eine göttin regeln unterworfen ist

denn lain startet den reset - die geschichte war nicht mehr zu kitten so half nur noch der reset und der geschah nur um die menschen auf die der verlauf der geschichte einfluss nahm wieder in ihr gewohntes und ruhiges leben zurückzuführen - lain selbst konnte sich damit nicht helfen - obwohl sie sich selbst vielleicht auch reseten hätte können.

warum sie aber ein wirken als göttin dem normalen leben vorgezogen hätte ist mir schleierhaft - höchstwahrscheinlich wusste sie dass ein totaler reset die selbe geschichte einfach nocheinmal abgespult hätte - sie musste also traurigerweise sich selbst opfern um der auf den ursprung zurückgesetzen geschichte einen neuen verlauf zu geben, einen verlauf in dem sie nicht vorkommt, indem der keim des ganzen dilemma nie zu tage treten würde.

a propos engagement der mitglieder Nathan:

ich glaube wir sind zu spät gekommen die anderen mitglieder haben ja bereits fleißig geschrieben.

(Edited by idiolatrie at 18:53 am 20. Okt. 2005)
Benutzeravatar
idiolatrie
Girls
Girls
 
Beiträge: 39
Registriert: Sa 15. Oktober 2005, 18:13
Wohnort: Tirol

Beitragvon Nathan » Do 20. Oktober 2005, 20:34

Hallo idiolatrie

ich weiß nicht mehr ob man sie als Göttin bezeichnen kann. Denn wenn Keiner von ihrer Existens nichts weiß, hat sie wohl doch den größten Teil ihrer Macht abgegeben. Wenn niemand mehr an sie glaubt, ist sie wohl ein niemand. Sicher könnte sie die Geschichte wieder von vorne anfangen lassen, aber das hat sie für sich selber abgelehnt.

Nathan

(Edited by Nathan at 21:35 am 20. Okt. 2005)
Nathan
Girls
Girls
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Oktober 2005, 16:14

Nächste

Zurück zu Die Serie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron